370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Alles rund um das Thema Reifenwahl, Felgen, Styling, Felgenreparaturen und dem richtigen Reifendruck findest du hier.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1133
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von MD-60 »

Beim Kauf im Internet muss man halt bei solchen Preisen immer auf die DOT achten. Wenn ich beim Händler vor Ort kaufe sage ich bei der Bestellung sofort bescheid bis zu welcher DOT ich die Reifen nehme. Ich hatte bis jetzt bei ihm immer neueste Produktion d.h. nicht älter als 12 Wochen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MD-60 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ralfburk (Di 9. Mär 2021, 22:19) • orange (Do 18. Mär 2021, 00:12)
Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 4255
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:26
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Ralfburk »

Nicht nur das mit DOT sondern dass teilweise Reifen Ausläufern einer Produktion stammen. Aber es müssen keine schlechte Reifen sein. Ich kaufe meine Reifen grundsätzlich auch bei meinen Reifenhändler . Da ich ihn schon über 25 Jahre kenne bekomme ich sehr gute Preise.


Ralf
Birgit47
Z-Driver
Beiträge: 579
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:26
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Birgit47 »

MD-60 hat geschrieben: Di 9. Mär 2021, 20:28 Beim Kauf im Internet muss man halt bei solchen Preisen immer auf die DOT achten. Wenn ich beim Händler vor Ort kaufe sage ich bei der Bestellung sofort bescheid bis zu welcher DOT ich die Reifen nehme. Ich hatte bis jetzt bei ihm immer neueste Produktion d.h. nicht älter als 12 Wochen.
Und wer er dann 14 Wochen alt ist dann nimmst ihn nicht ? Jetzt höre aber auf, man kann es auch übertreiben, aber jeder wie er will. Ich hatte das erst einmal das ich zu alte Reifen bekommen habe. Das war beim Neukauf meines Superbikes. Da waren Reifen von 2016 drauf und das Ding wurde Ende 2017 gebaut und im Januar 2018 habe ich es gekauft. Gerade beim Motorrad habe das schon moniert beim Händler. Aber ob der Reifen am Auto jetzt 13 oder 19 Wochen alt ist, mein Gott.
Nur meine Meinung. :mtrinken:
Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1133
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von MD-60 »

Du musst schon genau lesen was ich geschrieben habe. Ich habe geschrieben, das ich ihm eine DOT sage bis zu der ich bereit bin einen Reifen abzunehmen, das sind in der Regel 4 Monate. Mein Händler ist allerdings sehr interessiert daran mich zufrieden zu stellen und telefoniert dann auch sehr viel und bekommt immer neueste Reifen für mich. Im Internet kann es dir passieren, das du Reifen bekommst die schon mehrere Jahre alt sind und du hast keine rechtliche Handhabe zu reklamieren. Wenn ich mich richtig erinnere muss ein Händler erst ab einem Alter von
5 Jahren auf eine ältere DOT hinweisen, da der Reifen dann nicht mehr als "Neu" verkauft werden darf. Alle Daten ohne Gewähr, da ich keine Lust zum googeln hatte.
Benutzeravatar
Xanf
Sonntagsfahrer
Beiträge: 30
Registriert: Do 17. Okt 2013, 11:43
Wohnort: FFm
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Xanf »

Ich glaube die Profis haben hier recht:

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... ifenalter/

"Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) kann deshalb Neureifen für seine Klientel besonders freundlich definieren: "Unter der Voraussetzung einer sach- und fachgerechten Lagerung gilt ein Reifen bis zu einem Alter von 3 Jahren als fabrikneu und bis zu maximal 5 Jahren als neu. Bei ungebrauchten Reifen, die nicht älter als 5 Jahre sind, sind Kauf und Montage technisch unbedenklich. Allerdings haben sie dann nur eine begrenzte Nutzungsdauer." Der Verband empfiehlt, Reifen nach zehn Jahren durch neue zu ersetzen."

Also, bis 5 Jahre "alte" Reifen beim Kauf - sind die neu. Und dann nach der Montage - noch 5 Jahre sind die garantiert gut (wenn das profil genug ist). Erst nach 10 Jahre - macht es schon Sinn die neue Reifen zu suchen.
Birgit47
Z-Driver
Beiträge: 579
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:26
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Birgit47 »

Mein Hinweis mit den Reifen und den günstigen Preis war halt auch nur gut gemeint, da hier nicht jeder das Geld Sack Weise im Keller stehen hat und nicht jeder auf der Rennstrecke damit das letzte Shore an Leistung braucht vom Gummi. Also egal ob bei Bremsen, Reifen usw. Es gibt Leute die jetzt nicht immer das teuerste und beste haben wollen, sondern halt auch was, was einfach ausreicht und normal kostet, fertig. Im Bremsen Thread wo was geschrieben habe, sind auch anfragen gekommen ob das Past usw was da gekauft und eingebaut habe oder nicht. Viele müssen echt auf das Geld schauen, gerade in dieser Zeit mit Kug oder sogar Job Verlust.

2x GOODYEAR,EAGLE F1 ASYMETRIC-2, 285 / 35R19 99Y für 210 Euro inkl Versand ist da halt echt günstig. Und der F1 ist jetzt kein schrott Reifen. :-(

Aber kann ja jeder machen wie er will und das ist auch gut so. Noch leben wir freien Land. :mtrinken:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Birgit47 für den Beitrag:
Xanf (Mi 10. Mär 2021, 14:45)
Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 4255
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:26
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Ralfburk »

Birgit47 ist doch okay .Hat auch keiner böse gemeint. Sind ja alles Infos/Hinweise wo man drauf achten sollte beim Onlinekauf für Reifen. Ich habe damals für meinen Range auch Winterreifen mit Alus online gekauft und waren okay. Ich denke mir es kann sich kein seriöser Online-Reifenhändler es sich leisten Schrottreifen zu verkaufen. Außerdem sollte man schon gute Teile kaufen und keine No-Name-Ware für Sportwagen , schnelle SUV oder schnelle Limusinen erst recht nicht.


Ralf
Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1133
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von MD-60 »

Xanf hat geschrieben: Mi 10. Mär 2021, 12:25 Ich glaube die Profis haben hier recht:

Also, bis 5 Jahre "alte" Reifen beim Kauf - sind die neu. Und dann nach der Montage - noch 5 Jahre sind die garantiert gut (wenn das profil genug ist). Erst nach 10 Jahre - macht es schon Sinn die neue Reifen zu suchen.
Hallo, du darfst ja gerne glauben was ein Berufsverband im Sinne seiner Mitglieder, von denen er übrigens lebt schreibt. Kauf dir ruhig 5 Jahre alte Reifen und fahre sie noch 5 Jahre bis sie dann 10 Jahre alt sind. Die Reifen sind dann so hart und unbrauchbar , das du selbst bei einer angebrachten Fahrweise mit einem Sportwagen Probleme hast. Aber tu was du nicht lassen kannst und probier es mal aus, am besten im Regen. Leider gibt es noch viele Menschen wie dich ,die nicht wissen, wann es an der Zeit ist auch einen Reifen mit ausreichend Profil zu entsorgen
Birgit47 hat geschrieben: Mi 10. Mär 2021, 14:08
Mein Hinweis mit den Reifen und den günstigen Preis war halt auch nur gut gemeint, da hier nicht jeder das Geld Sack Weise im Keller stehen hat und nicht jeder auf der Rennstrecke damit das letzte Shore an Leistung braucht vom Gummi. Also egal ob bei Bremsen, Reifen usw. Es gibt Leute die jetzt nicht immer das teuerste und beste haben wollen, sondern halt auch was, was einfach ausreicht und normal kostet, fertig.

2x GOODYEAR,EAGLE F1 ASYMETRIC-2, 285 / 35R19 99Y für 210 Euro inkl Versand ist da halt echt günstig. Und der F1 ist jetzt kein schrott Reifen. :-(

Aber kann ja jeder machen wie er will und das ist auch gut so. Noch leben wir freien Land. :mtrinken:
Hallo, ich habe doch nichts gegen den Reifen oder den Preis geschrieben, sondern nur darauf hingewiesen, das man bei solchen Angeboten auch auf die DOT achten sollte. Ich achte auch auf Preise, denn von nichts kommt nichts, aber gerade bei Reifen sollte man bei sehr guten Preisen vorsichtig sein. Solche Angebote werden meist dann gemacht, wenn der Reifen kurz vor dem Datum der Verkaufsfähigkeit "NEU" steht. Wenn der Reifen vom Alter her ausreichend ist würde ich ihn zu diesem Preis eventuell auch kaufen. Also nicht immer gleich "eingeschnappt" sein, wenn jemand eigentlich nur helfen will. :mtrinken:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MD-60 für den Beitrag:
orange (Mi 10. Mär 2021, 23:19)
Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16788
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Reisender40 »

Kann nicht richtig sein einem Kunden 5 Jahre alte Pneus andrehen zu wollen, außer
ich lasse mir das als Kunde bieten. Dann bin ich halt blöd wenn ich mir das gefallen lasse.

Bei einem Anhänger mit 100er-Zulassung dürfen die Reifen nicht älter als 6 Jahre sein. Da
kann man trefflich über die Restnutzungsdauer sinieren, wenn die dann schon bei Montage 3 Jahre alt oder womöglich älter sind. :mteufel2:

Auf mein Motorrad kommen auch keine 3 Jahre alten Pneus, ich würde meinen Händler
über den Hof jagen. :mboese2:

Gruß

Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Reisender40 für den Beitrag:
orange (Mi 10. Mär 2021, 23:19)
Birgit47
Z-Driver
Beiträge: 579
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:26
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Birgit47 »

2x GOODYEAR,EAGLE F1 ASYMETRIC-2, 285 / 35R19 99Y für 210 Euro wurden nach DOT in der 16 Woche im Jahr 2018 hergestellt. Also ende April 2018 und die sind dann 2 Jahre und 11 Monate "alt". Also damit kann ich leben und das ist jetzt auch noch nicht zu alt oder so. Also alles gut. Die Reifen wurden gerade geliefert und wenn die so vor einem liegen, sieht man erst wieder was man da eigentlich für breite Schlappen hinten drauf hat am Heck.
Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1133
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von MD-60 »

Wenn du damit leben kannst, ist das doch alles in Ordnung. Aber letztendlich ist es jetzt doch so wie ich es geschrieben habe. Solche Preise lassen nur über das Reifenalter definieren.
Atrox23
Sonntagsfahrer
Beiträge: 30
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 22:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von Atrox23 »

ohne "alte" Neureifen zu loben:

meine Reifen (Potenzas S001) von Ende 2017 DOT die ich vor einem Jahr als Neureifen (auch sehr günstig) gekauft habe, haben immernoch echt sehr gutes Grip Niveau (im Trocknen).

Aber muss mich den Vorrednern anschließen, das nächste Mal achte ich drauf und kaufe nicht mehr Online ohne nicht die DOT davor zu kennen.
Ein kleines mulmiges Gefühl fährt dann halt doch mit, weil die Pellen halt nun schon 4 Jahre alt sind.
Evtl. nutzen die sich ja diese Saison so weit ab, dass ich bald wieder neue brauch - aber dann müsste ich auch mehr als nur alle paar Wochen mal fahren :) :mpunk:


Offtopic: wie Reifen lagern ist echt entscheidend, aufm Moped hatte ich schon 4 Jahre alte Reifen (aber montierte/ über diese Dauer vom Vorbesitzer gefahren), die nicht mehr fahrbar waren vom Gripniveau => lebensgefährlich obwohl Markenreifen von Metzeler auf den viele schwören (hatte mich auf der Überführungsfahrt nachm Kauf fast schon hingelegt, weil mich das Heck am Kurvenausgang überholen wollte und das bei nem popligen 48PS Moped :mstupid: :mengel1: )
Benutzeravatar
vik83
Neuling im Forum
Beiträge: 14
Registriert: So 15. Apr 2018, 16:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z welche Sommerreifen ( Reifenmarke ) auf 19 Zoll Rays

Beitrag von vik83 »

Das mit dem DOT sollte eigentlich jedem Autofahrer bekannt sein. Ich kaufe Reifen immer nur online und habe immer wenige Monate alte Reifen bekommen. Zuletzt den erwähnten Hankook mit DOT 4820. Vorderachse (239,56€) und Hinterachse (283,90€). Bei besonders günstigen Angeboten sollte man natürlich damit rechnen, dass die Reifen schon ein paar Jahre liegen.

Hab jetzt schon einige hundert Kilometer abgespult und musste auch im Regen fahren. Holla die Waldfee, endlich muss ich das Gaspedal nicht nur Streicheln bei etwas Nässe :lol:
Antworten

Social Media

       

Zurück zu „370Z Reifen & Felgen“