370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Rene87
Z-Cruiser
Beiträge: 298
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:19
Wohnort: Wilsdruff
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Rene87 »

Es gibt übrigens nun zu dem X-Cess 5w40 eine verwertbares Infrarot Spektrum von einer Frischölprobe. Die Ergebnisse sagen nun jedoch, dass das Grundöl kein vollsynthetisches ist, da es laut Diagramm auf ein HC (Hydrocracked) Öl hindeutet.
Die Begrifflichkeit "vollsynthetisch" darf in Deutschland nur für Grundöle, die zu 80% aus Gruppe IV und V Öl bestehen (PAO oder Ester Öl), verwendet werden.
http://www.justiz.nrw.de/nrwe/olgs/koel ... 60624.html

Hier haben wir es aber mit dem Hauptbestandteil aus HC-Öl (Gruppe III) zu tun, was der Definition nicht mehr gerecht wird. Das Öl selbst, ist abgesehen davon, dass es nicht vollsynthetisch ist, jedoch trotzdem von den Einschätzungen der User ein recht gutes.
https://oil-club.de/index.php?thread/37 ... #post41163
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rene87 für den Beitrag:
freelaxer (Fr 20. Apr 2018, 09:57)

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4235
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 22:37
Wohnort: Gründau
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von williundgabi »

Hallo,

inspiriert durch Rene87 habe ich auch eine Analyse machen lassen
und möchte sie euch nicht vorenthalten. Ich fahre das Motul 300V Competition 15W50.

Gruß
Willi
Dateianhänge
Analyse.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor williundgabi für den Beitrag:
Rene87 (Mo 7. Mai 2018, 23:06)

Birgit47
Z-Driver
Beiträge: 557
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:26
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Birgit47 »

williundgabi@

wie viele Kilometer hat das Öl jetzt drauf ? Steht leider nicht im Bericht dabei, nur Datum des letzten Ölwechsels oder ich habe es übersehen ?

Edit: Laufzeit 3000 ... das sollte es sein. ?

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4235
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 22:37
Wohnort: Gründau
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von williundgabi »

Genau 3000 km. Das hatte ich falsch eingetragen.

Gruß
Willi

DarkoZ
Neuling im Forum
Beiträge: 24
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 22:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von DarkoZ »

Hallo Willi
Das Öl 300V COMPETITION 15W50 ist super Öl vor allem wenn du auf die Strecken fährst und zwangsläufig öfter mal Öl wechselst aber für lange Interwalle sollte man das Öl nicht nehmen weil das Öl ein Zusatz mit dem Namen ESTER hat das schnell alt wird und an Qualität verliert. Aus dem Grund solltest du auf das Öl umsteigen https://www.motul.com/de/de/products/8100-x-clean-5w40 das reicht voll aus und man kann es länger fahren ohne Probleme.
Motul Öle sind die besten auf dem Markt.
Meinen Z habe ich jetzt 2 Wochen und vor 2 Wochen hat es neue Öl von Nissan bekommen bald schmeiße ich es raus und werde dann nur das oben genanntes (8100-x-clean-5w40) Öl fahren.
Bin Jahre lang als Motorrad Mechaniker bei Kawasaki gewesen und der Laden hat fast 30 Jahre Erfahrung mit Motul Öle.
mfg
Zarko
Zuletzt geändert von DarkoZ am So 29. Apr 2018, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4235
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 22:37
Wohnort: Gründau
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von williundgabi »

Hallo Zarko,

ich fahre das Öl max. 5000 km bzw. 1 Jahr (Saison 04 -10).
Warum sollte ich also wechseln?

Gruß
Willi

DarkoZ
Neuling im Forum
Beiträge: 24
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 22:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von DarkoZ »

Hallo Willi
Das konnte ich nicht wissen, aber der Hinweis soll auch für andere gelten.
Willi, wenn Du nicht auf die Strecken fährst dann ist das rausgeschmissene Geld für das Öl man braucht es nicht, so ein extrem Renner ist unsere Z nicht.
mfg
Zarko

Benutzeravatar
Schrömi
/Mod-Rasenmähermann\
Beiträge: 7156
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:54
Wohnort: Ochtendung
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Schrömi »

Zarko hat geschrieben: so ein extrem Renner ist unsere Z nicht.
Unsere nicht .
Willi seiner ist nicht mehr so ganz seriennah :wink: .




Gruß Helmut

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4235
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 22:37
Wohnort: Gründau
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von williundgabi »

Das ist aber eine schöne Umschreibung Helmut. :grin:

Gruß
Willi

Benutzeravatar
Schrömi
/Mod-Rasenmähermann\
Beiträge: 7156
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:54
Wohnort: Ochtendung
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Schrömi »

:mrgreen:

Zlover
Neuling im Forum
Beiträge: 21
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 23:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Zlover »

22 Seiten später und zig mal durch andere User gefragt, aber nie eine Antwort erhalten:

Hat jemand eine Aussage bzgl genauer Ölmenge für einen Ölwechsel bei einem 370Z mit Automatikgetriebe?
In den ersten Seiten wird etwas von 9,2L lt Handbuch geschrieben (was ich nicht im handbuch gefunden habe) im Vergleich zu den 4,9L für den Handschalter?!
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen....


Danke!

Benutzeravatar
Segeberger
Sonntagsfahrer
Beiträge: 59
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 14:07
Wohnort: Heidmoor
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Segeberger »

Der 5L Kanister reicht beim Automatikgetriebe. Bringe ich auch immer selber mit.

Benutzeravatar
Rene87
Z-Cruiser
Beiträge: 298
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:19
Wohnort: Wilsdruff
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Rene87 »

Zlover hat geschrieben:22 Seiten später und zig mal durch andere User gefragt, aber nie eine Antwort erhalten:

Hat jemand eine Aussage bzgl genauer Ölmenge für einen Ölwechsel bei einem 370Z mit Automatikgetriebe?
In den ersten Seiten wird etwas von 9,2L lt Handbuch geschrieben (was ich nicht im handbuch gefunden habe) im Vergleich zu den 4,9L für den Handschalter?!
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen....


Danke!
Verwechselst du Getriebeöl mit Motoröl?
Das Getriebe beim Handschalter hat ~2,9l, Motor 4,9l

Beim Automatik sinds im Getriebe 9,2l und Motor natürlich wie beim Schalter 4,9l ...

Alles nachzulesen in fast allen Ölwegweiser der großen Ölanbieter (z.B. https://applications.castrol.com/oilsel ... e/c/search)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rene87 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Schrömi (Di 15. Mai 2018, 12:14) • orange (Di 15. Mai 2018, 23:43)

Benutzeravatar
Rene87
Z-Cruiser
Beiträge: 298
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:19
Wohnort: Wilsdruff
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Rene87 »

Info bzgl dem Motul X-Cess 5W40

Motul hat nun offiziell die Beschreibung für das Öl angepasst, nachdem nun über verschiedene Kanäle untermauert wurde, dass es kein vollsynthetisches Öl ist.
https://www.motul.com/de/de/products/8100-x-cess-5w40
Kanister Aufdruck: Synthese-Technologie

Begrifflichkeiten:
https://www.ato24.de/de/blog/oelsorten

Damit ist das Märchen vom vollsynthetischen Öl also widerlegt. Das soll natürlich nicht heißen, dass das X-Cess schlecht ist. Nur ist die Bezeichnung bisher irreführend gewesen.
https://www.it-recht-kanzlei.de/motoren ... licht.html

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 14191
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Georg »

Dann nehme ich jetzt das Motul 300 V 5W40.

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „370Z Plauderecke“