370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 962
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 11:56
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Ig3l »

:mengel1:

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 962
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 11:56
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Ig3l »

Vielleicht mag mir hier jemand einen Tipp geben:

Motul Gear 300 (75w90)
Oder
Motul Gear 300 LS (75w90) für's Getriebe? Ich habe beide Varianten hier im Forum gefunden, in einem Beitrag wird davon abgeraten, das LS für das Getriebe zu nehmen (Spezifikationen ja eher für Achsgetriebe) uns Meister Ralf scheint aber das LS im Schaltgetriebe zu fahren...

Oder ist das egal, also gehen beide?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ig3l für den Beitrag:
DryLand (Do 10. Sep 2020, 17:04)

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 14191
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Georg »

LS = limited-slip, also eher Differenzial
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Georg für den Beitrag:
Ig3l (Do 10. Sep 2020, 12:00)

Benutzeravatar
hoellenmensch
Sonntagsfahrer
Beiträge: 41
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 21:16
Wohnort: Das Land an der Saarschleife
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von hoellenmensch »

Hi,

kurz zum Thema Motul Gear 300 im Z-Getriebe. Nachdem ich die Werksfüllung bei ca. 20Tkm durch Castrol Syntrans 75W-90 ersetzt habe, merkte ich sofort, dass sich der zweite Gang schwer einlegen ließ.
Jetzt nach 4 Jahren und 15Tkm (Z ist reines Funmobil) habe ich auf das Motul Gear 300 (ohne LS) gewechselt und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Jetzt wird noch die Schaltkulisse eingestellt und das gelegentliche Klacken sollte auch weg sein. Im Differential verrichtet das Gear 300[b] LS[/b] seit kurzem seine Arbeit, die Lenkung wird mit Motul ATF VI geschmiert :grin:

Im Differential hatte ich die letzten 4 Jahre das Castrol Syntrax LS 75W-140, dieses sah nach der Zeit und 15-20tkm im Gegensatz zu dem Nissan Werks-Öl wie neu aus.

Zum Thema Nissan Esther-Öl, ein interessanter Artikel den ich in einem Ami-Forum gefunden habe: https://motoiq.com/Revenge-of-the-Nerd- ... -diamonds/

Benutzeravatar
Nismo-Power
Sonntagsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 09:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Nismo-Power »

Hey. Ich habe jetzt ca ne Std. den Thread gelesen und bin mir jetzt nicht sicher was ich kaufen soll:

5W30 Mobil 1ESP

Oder

ROWE Hightec Synt RS SAE 5W-30

Oder doch ROWE HIGHTEC SYNT RSi SAE 5W-40?

Fahre nur im Sommer.

Danke euch

Benutzeravatar
ITR1807
Z-Driver
Beiträge: 705
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:56
Wohnort: Hockenheim
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von ITR1807 »

Um bei deiner Auswahl zu bleiben:

Das Mobil 1 ist nicht vollsythetisch, fiele für mich weg.

Zwischen den beiden ROWE Ölen würde ich mich für das 40er entscheiden, wobei ich aber unterstelle das der Unterschied zwischen den beiden für 99% aller User hier irrelevant ist. Mich eingeschlossen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ITR1807 für den Beitrag:
Nismo-Power (So 22. Nov 2020, 17:33)

Benutzeravatar
Nismo-Power
Sonntagsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 09:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Nismo-Power »

Danke.

Auf das Mobil 1 bin ich wegen CTD gekommen.

Auf Rowe wegen JP ;-p

Benutzeravatar
Nismo-Power
Sonntagsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 09:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Nismo-Power »

Eine Abschließende Frage meinerseits an die Ölprofis:

Sollte ich denn für dem 370Z dann eher das Rowe Hightec Synt 5W40 RS oder das RSi nehmen?

Benutzeravatar
ITR1807
Z-Driver
Beiträge: 705
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:56
Wohnort: Hockenheim
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von ITR1807 »

Sehe gerade, das RSi ist auch nicht vollsynthetisch.

Benutzeravatar
Nismo-Power
Sonntagsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 09:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Nismo-Power »

Hm. Auf der Rowe HP wird nur das RSi für den 370z vorgeschlagen und das RS nicht. :-(

Benutzeravatar
Rene87
Z-Cruiser
Beiträge: 298
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:19
Wohnort: Wilsdruff
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Rene87 »

Das 5W30 Rowe ist auch nur Hydrocracked .... einzig das 5w40 Synth RS ist vollsynthetisch

https://www.rowe-oil.de/shop/produkte/h ... w-40-20001

Die Freigaben frün Z hat das Synth (mit H!) aber auch ... ACEA A3/B4,API SN

Benutzeravatar
Nismo-Power
Sonntagsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 09:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Nismo-Power »

Dann nehme ich das Synth RS 5W40.

Ich danke euch. Schätze damit kann man nix falsch machen

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 4205
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:26
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Ralfburk »

Ich nehme das 8100 5w-40 von Modul seit 4 Jahren und ich fahre Trackdays.

Ralf

Benutzeravatar
Nismo-Power
Sonntagsfahrer
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 09:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Nismo-Power »

@Rene87
Rene87 hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 22:30
Das 5W30 Rowe ist auch nur Hydrocracked .... einzig das 5w40 Synth RS ist vollsynthetisch

https://www.rowe-oil.de/shop/produkte/h ... w-40-20001

Die Freigaben frün Z hat das Synth (mit H!) aber auch ... ACEA A3/B4,API SN
Du hattest laut Forumspost doch auch das Synth RS 5W40 verwendet. Warst du damit nicht zufrieden?

Benutzeravatar
Rene87
Z-Cruiser
Beiträge: 298
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 15:19
Wohnort: Wilsdruff
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitrag von Rene87 »

Doch ansich schon. Aber da mein Motor von der lauteren Sorte ist, was das tackern der VVEL angeht, wollte ich einfach weitere Öle durchtesten.

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „370Z Plauderecke“