Umbau auf Nordschleifen Setup

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: XMats, Georg, Moderatoren

Antworten
Nickden
Z-Friend
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Nickden »

Georg hat geschrieben:
350Ziger hat geschrieben:
Nickden hat geschrieben: Bin noch am überlegen wohin mit dem Wischwasserbehälter 1Ltr. Vorschläge?
Alternativ einen kleinen Wassertank im vorderen Radhaus unterbringen. Habe irgendwo diese Lösung gesehen.
Ich habe den Behälter vorne rechts hinter der Radhaus Verkleidung.
Also da wo der Originale drin war. Wie befühlst dem?
Dann kann ich ja den Originalen wieder nehmen. Ist halt ca 1 Kg. unterschied, auch noch vorne.

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 14191
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Georg »

Befülle ich über den original Einfüllstutzen. Habe das
Rohr bis zum Behälter verlängert.

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2345
Registriert: So 6. Jul 2014, 20:48
Wohnort: Lohmar
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Cloud »

350Ziger hat geschrieben:
Cloud hat geschrieben: Als Vergleich meine Lady wiegt 1550kg vollgetankt.
ohne Gewichtsrelevante Änderungen?

Serie mit 20 zoll reifen.

Benutzeravatar
Albert
"Mr. Zettstream"
Beiträge: 714
Registriert: Mo 18. Jun 2007, 14:05
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Albert »

Mein originaler 350er hat mit Reserverad und vollem Tank 1540 kg

Trockeneis ist ne geile Idee für die Teerpappen, das probier ich vielleicht auch mal aus :grin: :grin:

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Nickden »

Habe vor kurzem in einem Trehd gelesen wie man einem Schalter baut um ESP auszuschalten. Finde den Trehd nicht. Weist vielleicht einer welcher das war?

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 963
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 11:56
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Ig3l »

viewtopic.php?f=2&t=35194&p=442837&hili ... sp#p442837

Meintest Du diesen? Ist vom 350er, aber an den konnte ich mich auch noch erinnern.

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Nickden »

Genau diesen. Danke.

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Nickden »

Hab hier im Forum gelesen das es mechanisch verstellbare Site für den 350Z gibt. ( wusste es gar nicht )
Sind die so selten, oder wieso werden bei Ebay nur elektrisch verstellbare angeboten.
Würde gerne auf mechanische umsteigen.
Also wenn einer Interesse an elektrisch verstellbaren Leder Sitzen ( Schwarz) incl. Kabelbaum hat, meldet euch.

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2345
Registriert: So 6. Jul 2014, 20:48
Wohnort: Lohmar
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Cloud »

mechanische waren glaube die Roadster sitze oder ami sitze ?!

bin da nicht 100% sicher

wie viel haben deine sitze gelaufen ?

brülltüte
Z-Lover
Beiträge: 1776
Registriert: So 3. Apr 2016, 21:09
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von brülltüte »

Mechanische Sitze ohne Leder ohne Heizung hatte oder hat immer die Base Version.

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Nickden »

Cloud hat geschrieben:mechanische waren glaube die Roadster sitze oder ami sitze ?!

bin da nicht 100% sicher

wie viel haben deine sitze gelaufen ?

130 tkm.

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 226
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 13:52
Wohnort: Mechernich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von marcel77 »

Hallo zusammen,

was fahrt Ihr so für Sturzwerte auf der Vorderachse auf der Nordschleife. Wollte jetzt zum Einstellen und bräuchte ein paar Anhaltspunkte. Gefühlsmässig würde ich ja sagen, Richtung -2,5° ?

Gruß Marcel

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 125
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 21:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von Nickden »

Hallo zusammen,
Bin mit dem Innenraum so weit fertig, jetzt geht es an das Fahrwerk.
Es kommen vorne Sturzversteller rein, Stabi vorne und hinten mit verstärkten Koppelstangen. Dazu hätte ich ein paar Fragen. Hat jemand Erfahrungen mit Whiteline Stabis ?
Ist es sehr umständlich die Sturzversteller Cusco Nachbau zu verstellen. (Überhaupt möglich ohne das Rad abzubauen) Welche Buchsen macht es Sinn zu tauschen, werde wohl zu Whiteline greifen.
Werde versuchen den Wagen diese Woche mal zu wiegen, aber man merkt es schon das er Gewicht verloren hatt, vor allem auf der Bremse.
Da ich immer noch das Problem mit der Heizung nicht gelöst habe, bin ich am überlegen ein Magnetventil hinter der Entlüftung im Motorraum einzubauen dem ich dan beim Bedarf vom Innenraum aufmachen kann. Bis jetzt habe ich kein passendes Magnetventil gefunden. Hat einer ne Idee? Darf ich überhaupt den Kreis zum Heizungswärmetauscher absperren?

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2996
Registriert: Di 22. Jul 2008, 21:43
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von 350Ziger »

Nickden hat geschrieben: Hat jemand Erfahrungen mit Whiteline Stabis ?
Mein Bruder fährt die. Was willst du wissen?

Nickden hat geschrieben: Ist es sehr umständlich die Sturzversteller Cusco Nachbau zu verstellen. (Überhaupt möglich ohne das Rad abzubauen)
Umständlich ist es nicht (sowohl original als auch Nachbau). Der Verstellmechanismus ist genau und stabil.
Verstellmöglichkeit
Verstellmöglichkeit
Aber du musst dazu nicht nur das Rad sondern, wenn du es vernünftig machen willst, auch den Sturzversteller abbauen.
Möglicherweise funktioniert es ohne Ausbau des Teils aber dann nur im Blindflug. Mit ausgebauten Radhausschalen hat man eventuell mehr Platz.
Platzverhältnis
Platzverhältnis
An der Strecke mal eben verstellen ist nicht.

Frage: Warum willst du diese im verbauten Zustand verändern? Wenn du weißt welchen Sturz du fahren willst, kannst du es vorher genau einstellen.

Benutzeravatar
walter
Sonntagsfahrer
Beiträge: 90
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 22:55
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitrag von walter »

Nickden hat geschrieben:Stabi vorne und hinten mit verstärkten Koppelstangen. Dazu hätte ich ein paar Fragen. Hat jemand Erfahrungen mit Whiteline Stabis ?
Kann nur Erfahrungen zu Koppelstangen beisteuern. Nachdem mein H&R Stabi vorne die neuen OE Koppelstangen auf einem Flugplatz zerrissen hat, habe ich mir aus Normteilen (im Prinzip Gelenkköpfe, Schrauben, Muttern) selbst welche gebaut. Unzerstörbar und definitiv günstiger als die käuflichen verstärkten Koppelstangen :-)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“