370Z navi -> tablet swap

Ob Funktionsbeschreibungen des Navigationssystems oder Bose Soundsystems,
oder die richtigen Einstellungen der Komponenten bis hin zum Einbau einer Rückfahrkamera, findest du hier.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

Hallo,

Ich weiß schon, dass das vermutlich das 5. Thema zum austausch des Navis mit einem Tablet ist, aber es ist etwas anders als üblich.

Da ich (wie man vielleicht weiß) das 2009er modell hab, möchte ich das Navi rausreißen. Das geht ja bekanntlich nicht ohne die Tasten für die Klimasteuerung zu opfern.
Nach einem Haufen rechersche, habe ich mir einen cansniffer gebaut, und den CAN-BUS angezapft.
Dabei habe ich folgendes hingekriegt:
  1. Signale vom Klimagerät auslesen.
  2. Signale vom Autoradio (zum steuern des Klimageräts) auslesen.
  3. Weitere signale vom can-bus (z.B. geschalteten Gang) auslesen.
  4. Erfolgreich signale vom Autoradio nachgeahmt, um das Klimagerät zu bedienen (bei gezogener Sicherung vom Autoradio)
Weriterhin hab ich einen Arduino und einen MCP2515 (can bus controller) zusammengebaut und eine Firmware geschrieben.

Bild Bild

Diese kann bislang den status der Klimaanlage auslesen und per USB an ein android gerät übermitteln.
Später kann sie auch befehle vom Tablet annehmen und an das Auto weiterleiten. Außerdem kann ich mit dem Arduino die Lenkradfernbedienung auslesen.
Es gibt auch schon eine passende Android app, die das ganze anzeigen kann.

Der oben abgebildete Prototyp sieht inzwischen so aus:

Bild Bild

Und die Android software hat nun ein komplettes Konzept und fungiert als Hintergrundprozess inklusive Overlay zur Steuerung der Klimaanlage:

Bild

Ich habe aber noch einen haufen Fragen, und würde gerne wissen, ob jemand mitmachen möchte.
  1. Das android gerät muss noch mit dem Bose-Audio verbunden werden.
  2. Das kabinen-mikrofon muss verbunden werden. Das micro hat eine 5V stromversorgung, die ich nicht ganz verstehe.
  3. Es muss noch das passende Tablet gefunden werden (es soll 10' sein und hochkant eingebaut werden).
  4. Es muss noch eine Blende entworfen und hergestellt werden.
  5. Weitere Ideen/Hilfe beim Projekt ist gern gesehen.
Wenn jemand helfen mag, wäre ich sehr dankbar. Im gegenzug entwickle ich natürlich die Software weiter und veröffentliche die Quellen (genau genommen ist die software bereits opensource).
Ich würde dann diesen Thread gerne zum diskutieren des Projektes verwenden und freue mich natürlich auch über Fragen und anderweitige Anregungen.

Viele Grüße
Freddi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rampage für den Beitrag (Insgesamt 2):
williundgabi (Do 8. Jun 2017, 08:58) • Eifel (Do 23. Nov 2017, 15:40)

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

Hallo nochmal,

ich habe ein kleines Update und ein paar Fragen für Euch.
Vielleicht kann mich jemand in die richtige Richtung verweisen?

Update

Bild

Die App kann jetzt vollständig die Klimasteuerung auslesen.
Alle Knöpfe und Regler im oberen screenshot sind zudem voll funktional (die Klimasteuerung kann von der App aus gesteuert werden).

Es wäre nun an der Zeit, dass Radio auszubauen, und den Androiden zu installieren.
Vorher habe ich aber noch ein paar Fragen, die mir hoffentlich jemand hier beantworten kann.

Meine Fragen

Allgemein:

Ich möchte nicht an den Werks-Steckern rumbasteln.
Kennt jemand einen Kabel-Adapter (mit voller Belegung), der mit dem 2009er CD-Wechsler modell funktioniert?
Ich bin mir echt nicht mehr sicher, welcher Adapter nun der richtige ist.

Zur Verbindung des bose Audio:

Laut Service-Handbuch gibt es am Stecker für die Audio-Anlage nur die 4 Audiokanäle (VL, VR, HL, HR) und ein 12V remote signal zum Einschalten des Verstärkers.

Brauche ich einen 4 Kanal verstärker? Oder reichen, von der Klinke des Tablets zum Stecker ein paar Y-Kabel?
Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass die Audiokanäle ein LINE-Signal erwarten (Ohne Verstärkung).

Kennt jemand eine geeigente Verstärkerplatine?
Ich hatte daran Gedacht etwas wie https://www.amazon.de/dp/B01IY3QP9E/ (BEISPIELHAFT) einzubauen.
Geil wäre natürlich, wenn das Bauteil Fading und Balance regeln könnte und ich dies über den Arduino ansteuern könnte.
Sachdienliche Hinweise zur benötigten Eingangsspannung usw. wären auch super hilfreich!

Kann ich die 12V remote vom sub einfach an ACC anschließen?

Weitere Pläne
  1. Möglichst viele verschiedene Daten vom CAN-Bus auslesen und an das tablet übertragen.
  2. Erstellung von Home-Screen-Widgets zur Darstellung von Daten (so wie torque, aber halt direkt auf dem Android-Home-Screen).
  3. Lenkradfernbedienung an Arduino/Android anbinden.
  4. Rückfahrkamera über USB-Adapter einbinden
  5. Kabinenmikrofon an Arduino/Android anbinden.
  6. Steuerung weiterer Fahrzeug(komfort)funktionen über die App ermöglichen.

Benutzeravatar
Syzygy
Forensupporter
Beiträge: 2390
Registriert: Do 27. Jun 2013, 19:14
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von Syzygy »

Ich kann Dir zwar bei Deinem Projekt mangels technischer Kenntnisse nicht weiterhelfen, wollte Dir aber für Dein Engagement danken und Dich motivieren unbedingt weiter zu machen und alles gut zu dokumentieren. Wenn Du irgendwann 'ne Teileliste und 'ne Einbauanleitung zusammenbekommst, hast Du sicher einigen Leuten geholfen die ebenfalls Interesse an solch einem Umbau haben. Viel Glück!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Syzygy für den Beitrag:
rampage (Sa 24. Jun 2017, 10:11)

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

Gute Neuigkeiten ...

Ich konnte einige meiner Fragen selbst beantworten und bin mit dem Projekt voran gekommen.
Erstmal ein Leckerchen:

Bild


Kennt jemand einen Kabel-Adapter (mit voller Belegung), der mit dem 2009er CD-Wechsler modell funktioniert?
Hab mal einfach einen ISO-Adapter bestellt. Leider funktioniert der nur für den Hauptstecker am Radio.
Das reicht aber für das Bose System und die LFB (Da nicht alle Pinne belegt sind, muss man 2 Adapter bestellen oder zusätzliche Pinne und Kabel).

Kann ich die 12V remote vom sub einfach an ACC anschließen?
Ja, das geht ohne Probleme.

Brauche ich einen 4 Kanal verstärker? Oder reichen, von der Klinke des Tablets zum Stecker ein paar Y-Kabel?
Es funktioniert ohne Verstärker! Mit dem Tablet ist die Musik sogar minimal lauter als mit dem OEM-Radio. :shock:

Hier ein Bild von meiner Schaltung (klicken zum Vergrößern):
Bild
Die Kabelfarben vom Kabelbaum im Auto befinden sich in den Kästchen in der Mitte.
Die farben der Linien sind nur symbolisch bzw. zur besseren Lesbarkeit.

Kennt jemand eine geeigente Verstärkerplatine?
Auch hierzu hab ich Lösungen gefunden.
Wenn man eine Verstärkung möchte, kann man einen VCA (Voltage Controlled Amplifier) verwenden.
Jedoch werde ich eventuell in der Zukunft ein digital potentiometer board einbauen.


Was fehlt noch?
  • Rausfinden, woher das OEM-Radio CAN-H und CAN-L bezogen hat, damit ich den Arduino verbauen kann.
  • 12v Verkabelung zum laden des Tablets.
  • Konzept für die Positionierung des Tablets überlegen (evtl. Ablagefächer oder ein paar zusätzliche Knöpfe und Regler) -> Ich nehme gerne Vorschläge an!
  • Halterung für Tablet entwerfen und drucken.
  • Blende entwerfen und herstellen.
  • Finale software anpassungen.
Syzygy hat geschrieben:Ich kann Dir zwar bei Deinem Projekt mangels technischer Kenntnisse nicht weiterhelfen, wollte Dir aber für Dein Engagement danken und Dich motivieren unbedingt weiter zu machen und alles gut zu dokumentieren. Wenn Du irgendwann 'ne Teileliste und 'ne Einbauanleitung zusammenbekommst, hast Du sicher einigen Leuten geholfen die ebenfalls Interesse an solch einem Umbau haben. Viel Glück!
Danke für Deinen Post! Ich dachte schon es interessiert gar keinen :-P
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rampage für den Beitrag (Insgesamt 3):
Schrömi (Sa 24. Jun 2017, 09:19) • elfuenze (Sa 24. Jun 2017, 11:38) • Eifel (Do 23. Nov 2017, 15:41)

Benutzeravatar
Schrömi
/Mod-Rasenmähermann\
Beiträge: 7130
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:54
Wohnort: Ochtendung
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von Schrömi »

rampage hat geschrieben:
Danke für Deinen Post! Ich dachte schon es interessiert gar keinen :-P
Auf keinen Fall. Ich finde es mehr wie interessant wie du an die Problematik ran gehst und Lösungen suchst :mdaumen1: .

Und deine Einbauberichte sind klasse.




Gruß Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schrömi für den Beitrag:
rampage (Sa 24. Jun 2017, 10:11)

elfuenze
Z-Freak
Beiträge: 991
Registriert: Do 2. Sep 2010, 00:38
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von elfuenze »

Schrömi hat geschrieben:
rampage hat geschrieben:
Danke für Deinen Post! Ich dachte schon es interessiert gar keinen :-P
Auf keinen Fall. Ich finde es mehr wie interessant wie du an die Problematik ran gehst und Lösungen suchst :mdaumen1: .

Und deine Einbauberichte sind klasse.




Gruß Helmut
Sehe ich ähnlich. Heimlich mitlesen :mdaumen1:

Benutzeravatar
Lexy
Z-Freak
Beiträge: 1425
Registriert: So 5. Jan 2014, 00:24
Wohnort: Ostbevern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von Lexy »

Ich finde es unfassbar was du da machst - verstehe aber kaum ein Wort ;-)

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 4082
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:26
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von Ralfburk »

:mdaumen1: Ich verstehe auch nur Bahnhof wenn man keine Ahnung hat von der Materie

Ralf

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

Es gibt gute und schlechte Neuigkeiten.

Die Gute

Ich habe festgestellt, dass das Tablet exakt zwischen die Metallhalter vom Radio passt.
Ich habe also die Halter von Radio und Touchscreen wieder ins Auto eingebaut.

Nun hängt die Klimasteuerung wieder da, wo sie hin gehört; außerdem kann ich super easy einen Tablet-Halter mit einem 5€ Case und zwei Eisenwinkeln bauen.

Die Schlechte

Ich habe herausgefunden, dass das Radio zwar einen CAN-Bus Anschluss hat, dieser ist aber leider nicht der vom Auto ... :mboese2:

Es scheint so, dass beim 2008-2009er Navi die bluetooth und klima-funktion vom "DVD-Laufwerk" ausgeht.
Und der CAN-Bus an den das Radio angeschlossen ist, ist ein eigener Bus, damit Laufwerk und Radio kommunizieren können...

Das Problem ist, dass dieses Laufwerk weiterhin CAN-Signale an das Klimagerät sendet und somit mit meinem Arduino in Konflikt geht. :mboese:

Am einfachsten kommt man an das Laufwerk wohl vom Kofferraum:
Bild
Leider hängt da ein dicker "Styropor" Streifen drüber, der von den Verkleidungen links und rechts gehalten wird.
Ich bin nicht wirklich motiviert gerade meinen Kofferraum auseinanderzubauen :-P

Was nun?

Ich werde wohl mal irgendwie versuchen "quick & dirty" das Laufwerk abzuklemmen.
Dann kann ich ausprobieren, ob die CAN-Signale endlich weg sind.

Wenn das geklappt hat, dann muss ich mir vorne eine möglichkeit suchen an ein CAN-Signal zu kommen. :roll:
Ich möchte nämlich nicht den OBD-Port benutzen.

WICHTIG

Hat jemand das korrekte Service-Handbuch für das DVD-Navi (AV.pdf)?
Das bekannte PDF beschreibt nämlich leider nur das Festplatten-Navi :-(

Weiß jemand wo ich sonst (außer vom OBD) am leichtesten ein CAN-Signal bekomme?

Benutzeravatar
ITR1807
Z-Driver
Beiträge: 687
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:56
Wohnort: Hockenheim
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von ITR1807 »

Zunächst auch von mir ein dickes Lob für die tolle Arbeit die du dir und vor allem auch für andere hier im Forum machst :mdaumen1:
Ich persönlich würde dir eine App mit Gold aufwiegen, könnte ich damit das ein oder andere über Can-Bus verstellen :mrgreen:


Ist dir egal welches CAN-Bus Signal?

2009er Werkstatthandbuch:
http://download949.mediafireuserdownloa ... +Manual.7z
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ITR1807 für den Beitrag:
Eifel (Do 23. Nov 2017, 15:42)

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

ITR1807 hat geschrieben:Zunächst auch von mir ein dickes Lob für die tolle Arbeit die du dir und vor allem auch für andere hier im Forum machst :mdaumen1:
Ich persönlich würde dir eine App mit Gold aufwiegen, könnte ich damit das ein oder andere über Can-Bus verstellen :mrgreen:
Vielen Dank!

Ich habe bisher noch nicht viel eingriff in den CAN-Bus geplant. In erster Linie geht es darum das selbe zu tun wie torque, aber ohne bluetooth/OBD und schöner. Und natürlich darum, das Klima-Problem im 370z zu lösen.
Viele Komponenten sind auch leider gar nicht aktiv an den CAN-Bus angebunden (sondern geben nur einen Status ab).
Aber ich werde gerne versuchen Ideen und Wünsche in die App einzubauen. :-)

ITR1807 hat geschrieben: Ist dir egal welches CAN-Bus Signal?
Gibt es im z verschiedene? Es muss schon der Bus sein, über den auch die Klimasteuerung läuft.

ITR1807 hat geschrieben: 2009er Werkstatthandbuch:
http://download949.mediafireuserdownloa ... +Manual.7z
Das ist das Handbuch, welches ich auch schon habe ... aber leider beschreibt die AV.pdf das Navi mit Festplatte ...
Ich hab ja noch das DVD-Navi. Das ist leider komplett anders. Auch der Kabelbaum ist anders.

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

Ein kleines Update:

Bild
Rechts seht Ihr das Gehirn des Navigations- / Car-Entertainment-Systems.
Ich hab einfach beide Stecker gezogen und in Schaumstoff verpackt.
Jetzt sendet es auch nichts mehr an den CAN-Bus! :-P

Außerdem warte ich aktuell noch auf bestellte Teile ...
deshalb war ich etwas gelangweilt und habe mich ablenken lassen:

Ich präsentiere: Die CAN-Sniffer funktion.
Bild

Damit kann die App durch den Arduino direkt den CAN-Bus abhorchen.
Wie man am unteren Rand des Screenshot sieht, ist die USB-Verbindung allerdings sehr überfordert :-D
Bei 16.384 bytes pro Sekunde ist schluss (115200 baud). Der CAN-Bus kann natürlich viel mehr.
Aber es funktioniert erstmal grob. Später kommen noch Hardware-Filter dazu, dann läuft es flüssig.

Leider hab ich auch immer noch kein einfach abzugreifendes CAN-Signal gefunden :-(
Derzeit läuft alles noch über den OBD Stecker.

Benutzeravatar
XMats
/ Moderator \
Beiträge: 2269
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:48
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von XMats »

Moin Freddi,

finde das ist ein mega geiles Projekt was du hier machst.
Ich hoffe das am End alles klappt wie du es dir vorstellst.

Da du ja immer noch nach dem Handbuch suchst, hier nochmal ein Link.
Das soll ein 2009´er Handbuch sein, also wäre es dann eigentlich ohne Festplatte.
Ich habe es aber jetzt nicht duchgeguckt, hoffe es ist das richtige und hilft dir weiter.


Gruß Mats

Benutzeravatar
ITR1807
Z-Driver
Beiträge: 687
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:56
Wohnort: Hockenheim
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von ITR1807 »

Das 2009er Handbuch aus meinem link ist von Okt. 2008, seltsam das da schon das Festplatten-Navi beschrieben ist :?:

Wirst du was dein CAN-BUS Signal angeht im Ordner "LAN" nicht fündig?

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitrag von rampage »

Vielen Dank für eure Unterstützung!
XMats hat geschrieben:Das soll ein 2009´er Handbuch sein, also wäre es dann eigentlich ohne Festplatte.
ITR1807 hat geschrieben:Das 2009er Handbuch aus meinem link ist von Okt. 2008, seltsam das da schon das Festplatten-Navi beschrieben ist :?:
Es scheint immer das selbe Handbuch zu sein. Das vom Nicoclub hatte ich initial ... das im Archiv scheint das selbe zu sein.
Ich habe aber nach 3 Stunden suchen anhand der Produktnummer das Handbuch vom CD-Wechsler Radio (von Clarion) gefunden. Das beschreibt zumindest mal den groben Aufbau, konzentriert sich aber nur auf das Autoradio selbst im Detail. Interessanterweise konnte ich diesem Handbuch aber entnehmen, dass das Radio Anfang 2008 - 11.2009 eingesetzt wurde.

Beim CD-Wechsler Radio ist tatsächlich alles anders ... Das Ding hat 'nen eigenen Kabelbaum, der mit dem KFZ Kabelbaum zusammen eingewickelt ist. Inklusive komplett eigenem CAN-Bus über den Radio, Display, Navi und Bedienteil kommunizieren. Sowas hab ich das letzte mal vor tausend Jahren in einem BMW Z1 gesehen. :roll:

Ich hab mir mal die Infinity Handbücher angeguckt ... und in einem Handbuch vom 2007er G37 coupe habe ich dann endlich die Navi-Einheit wiedergefunden ... Auch die generelle Funktion vom System ist dort sehr ähnlich beschrieben, wie im Clarion Handbuch von meinem Radio.
ITR1807 hat geschrieben:Wirst du was dein CAN-BUS Signal angeht im Ordner "LAN" nicht fündig?
Das ist ja das Problem ... es scheint vorne gibt es nur 2 Punkte ... Radio und Klimagerät. Aber radio hat nur bei Festplatte einen CAN-Anschluss ... Und für das Klimagerät gibt es keine passenden Kabeladapter zu kaufen.

Mir ging es ja hauptsächlich darum, dass ich so viel wie möglich mit steckbaren Adaptern machen kann. Ich möchte keine Kabel im Auto selbst umklemmen und wollte die Verwendung des OBD Port vermeiden.

Vermutlich werde ich dann doch jetzt erstmal den OBD-Port benutzen :-?

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „370Z Navigation / Audio / Stereo / Telefon“